HOME ENGLISH NEWSLETTER SUCHEN & FINDEN SUCHE:
VARIO Allgemein

Ganzglas-Optik ganz einfach

VARIO ist ein einbaufertiges Isolierglassystem mit dem typischen Erscheinungsbild einer Ganzglasfassade. Einfach an die Tragkonstruktion verschraubt, erfüllen 3 Ausführungsvarianten alle nationalen Sicherheitsanforderungen. Die Ende 2010 erteilte Europäisch Technische Zulassung (ETA-10/0362) steht für mehr als 15 Jahre erfolgreicher internationaler Praxisanwendungen.

Die VARIO-Elemente werden über glasintegrierte Verankerungen mittels Eindrehhalter nur mechanisch an der Fassadenkonstruktion befestigt. Das Glas wird somit an die innere Dichtebene angepresst. Die äußere Dichtung wird - wie bei SSG Verglasungen auch - durch eine Wetterfuge dauerhaft und flächenbündig versiegelt. Sichtbare Glashalter oder Deckschalen können ersatzlos entfallen.

VARIO S-FOR und VARIO DZ erfüllen die Anforderungen der ETAG 002 an eine Sicherung der Außenscheibe durch integrierte Nothalter in der Glaskante. Die perfekte Ganzglasoptik bleibt gewahrt.

Das VARIO Isolierglassystem ist grundsätzlich für jede Pfosten-Riegel-Tragkonstruktion mit CE Kennzeichnung geeignet, und stellt damit eine wirtschaftliche Lösung für Fassaden, Portale und Glasdächer dar. Die konsequent flächenbündige Ausführung verhindert störende Schmutzrückstände durch abtropfendes Regenwasser und vereinfacht die Reinigung der Fassade erheblich.

Das elegante Erscheinungsbild wird durch die standardmäßige Verwendung von schwarzen Edelstahl-Abstandhaltern unterstrichen. Diese Abstandhalter sind gleichzeitig warm-edge Ausführungen und reduzieren die Wärmebrücken im Randbereich. Höchste Ansprüche moderner Klimaarchitektur wie Wärmedämmung und Sonnenschutz sind durch unterschiedliche Glaskombinationen zu erfüllen. Auch 3-fach Isoliergläser sind in VARIO ausführbar.

Zusätzlicher Vorteil ist die kostenlose Verbesserung der Schalldämmung durch die konstruktive Entkoppelung der Einzelscheiben bei vergleichbaren Scheibenaufbauten. Z.B. ist der VARIO Standardaufbau 8/16/6 mit RW 39 dB nachgewiesen. Normales Isolierglas mit 8/16/6 erreicht nur 37 dB, also um 2 dB weniger Schalldämmung.

Standardaufbau VARIO

Mit Warm-Egde Abstandhalter, CHROMATECH PLUS schwarz

Glastyp Aufbau Rw , p C, Ctr Lτ g-Wert Ug- Wert
CLIMAPLUS N
2-fach
8 mm SECURIT-H, Kanten fein
16 mm SZR (A), Silikonrandverbund
6 mm SECURIT
39 dB -2, -4 78 59 1,1
CLIMATOP N
3-fach
8 mm SECURIT-H, Kanten fein
16 mm SZR (A), Silikonrandverbund
6 mm SECURIT
12 mm SZR (A), Silikonrandverbund
6 mm SECURIT
kein PZ kein PZ 68 51 0,6

LT … Lichttransmission τV nach DIN EN 410 in %
g-Wert … Gesamtenergiedurchlassgrad nach DIN EN 410
Ug-Wert … nach DIN EN 673 in W/m².K, gültig nur für Vertikalverglasungen

Durch die standardmäßige Verwendung von CHROMATECH PLUS verbessert sich die Wärmedämmung der gesamten Fassade (UCW) um 0,12 W/m².K gegenüber herkömmlichen Alu-Abstandhaltern (bezogen auf eine Größe von 1,23 x 1,48 m).

VARIO kann mit allen Sonnenschutzgläsern [>] oder Verbundsicherheitsglas STADIP [>] aus unserem Produktprogramm hergestellt werden.

 
VARIO S-FOR / DZ auf PR-System Hueck TRIGON SG mit ETA-13/0675
 
VARIO S-FOR / DZ auf PR-System Jansen VISS-SG
 
 
 
 
Isotherme Glasrand
 
Schnitt Standardaufbau VARIO S-FOR und DZ
 
Schnitt für zugelassenes Fassadensystem Hueck TRIGON SG